Das in Koblenz beheimate Team hat die Corona Lockerungen sinnvoll genutzt. In den vergangenen Wochen standen Testfahrten auf den verschiedensten Rennstrecken an, um optimal für den verspäteten Saisonstart vorbereitet zu sein.

Das lange Warten hat nun endlich ein Ende. Das gesamte RMW Motorsport Team freut sich, dass die Kartsaison 2020 nun mit dem ersten Rennen des SAKC in Bopfingen am übernächsten Wochenende starten kann. „Die Jungs sind motiviert wie nie und freuen sich, nach so langer Abstinenz wieder Rennen bestreiten zu können“, so Teamchef Michael Wangard. Da sich nur sieben unserer Piloten einen Startplatz sichern konnten, wird das Team leider nur mit einem Teil der Mannschaft dort antreten. „Jetzt werden wir endlich sehen, ob wir unsere Hausaufgaben über den Winter und auch in der Vorbereitung gemacht haben, oder ob wir noch etwas nachbessern müssen“, erklärt der zuversichtliche Teamchef. „Wir haben im Winter sehr viel getestet und ich bin davon überzeugt, dass wir die Möglichkeit und die Voraussetzungen haben, ganz vorne mit dabei zu sein.“

Zuwachs hat die RMW-Familie während des Lockdowns auch bekommen. Seit den letzten Wochen gehören auch DTM Pilot Sheldon van der Linde zusammen mit seinem Bruder und Audi Sport Werksfahrer Kelvin van der Linde und dem Bentley Werksfahrer Jordan Pepper zu den stolzen Besitzern eines RMW Motorsport Kosmic / Rotax DD2 Karts. Die drei Südafrikaner werden von dem jungen Renningenieur Leon Wippersteg betreut. Dieser ist sonst nur im automobilen Profirennsport (Phoenix Racing, Toksport WRT etc.) tätig, hat sich aber in den letzten Wochen intensiv um die 3 Profis gekümmert.

Davon angesteckt, dreht nun auch Dominic Jöst seine Runden in einem Kosmic Kart mit Rotax DD2 Motorisierung. Dominic hat nach 25 Jahren Kart Pause am letzten Samstag seine ersten Runden in Kerpen gedreht und war begeistert. Die vier Motorsport Profis nutzen das Kartfahren neben dem Spaßfaktor zusätzlich für Ihre Saisonvorbereitung. Die Rundenzeiten spiegeln sowohl den Spaß als auch das Talent der Vier zu 100% wider.

Trotz der doch erschwerten Bedingungen fiebern wir dem Saisonauftakt nach. Wir hoffen, dass weiterhin alle Gesund und Munter bleiben und dass wir bald wieder unter normalen Umständen Rennen bestreiten können. Selbstverständlich findet ihr ab sofort alle Artikel in unserem Webshop www.der-karshop.de mit reduziertem Mehrwertsteuersatz. Nutzt also die Chance, denn wer weiß, wann euch der Staat euch mal wieder bei eurem Hobby „sponsort“. Bei weiteren Fragen helfen wir euch gern. Schaut auch gerne bei uns in den sozialen Netzwerken vorbei. Wir haben uns auch dort zur Aufgabe gemacht, euch noch besser und noch öfter mit allen Infos rund um den Kartsport und RMW auf dem Laufenden zu halten.

https://www.youtube.com/channel/UC6ZZHdRcPGxjpWDd3oX3oKQ

https://www.instagram.com/rmwmotorsport/

https://www.facebook.com/RMW.Kartservice/

Michael Wangard RMW motorsport – 02.07.2020

Fotos RMW motorsport