Am Wochenende 22./23. September ging das Koblenzer RMW Motorsport Team mit 12 Fahrern auf dem Vogelsbergring in Wittgenborn an den Start. Am Samstag konnten die Fahrer wieder einige Erfahrungen auf der schwierigen Strecke sammeln und sich zugleich auf den Bundesendlauf in zwei Wochen vorbereiten. Petrus machte jedoch allen Fahrern das Leben am Rennsonntag schwer. Es begann zu regnen und alle mussten sich umstellen. Vom Wetter unbeeindruckt waren die beiden Titelanwärter Julien Rehberg und Valentino Catalano. Beide Fahrer zeigten erneut was in ihnen steckt und beide sicherten sich den Meistertitel. Julien holte sich knapp aber hoch verdient den Titel in der Klasse OK Junior. Valentino Catalano löst Marcel Schminke als amtierenden X30 Junior Meister ab und holte damit das zweite Jahr in Folge den Titel nach Koblenz. Max Kannegießer musste sich mit einem Punkt Rückstand mit Platz drei begnügen. Die Veranstaltung musste aufgrund eines starken Unwetters vorzeitig beendet werden. Das gesamte Team freut sich über die Erfolge und startet beim ADAC Kart Bundesendlauf auf gleicher Strecke in zwei Wochen mit voller Mannschaft.

Michael Wangard – 29.09.2018